In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „Hephaistos“ zeigt Josef Moos einen Ausschnitt unserer Arbeit in der Restaurierung. Wir haben uns über seinen Besuch und den Artikel sehr gefreut.

Wenn wir auch nicht nur im Bereich des „geschmiedeten Eisens“ tätig sind, sondern z.B. auch in der Restaurierung und Konservierung technischer Kulturgüter, von Bronzeplastiken oder gusseisernen Objekten, ja eigentlich im gesamten Bereich der Metallrestaurierung arbeiten, bildet der Artikel unserer Meinung nach einen schönen Querschnitt des entsprechenden Bereiches ab. Schließlich richtet sich „Hephaistos“ vorrangig an Schmiede und Metallgestalter.

Über die einzelnen Projekte gäbe es zum besseren Verständnis noch viele Einzelheiten zu berichten, was den Rahmen eines solchen Artikels aber natürlich sprengen würde.

Zur Auswahl der Abbildungen sei noch hinzugefügt, dass die Ofenkacheln von uns nicht „aufgefrischt“ wurden, dies wäre die Aufgabe der Keramikrestauratoren. Vielmehr wurde die Kontur der Kacheln auf die Aluminiumplatte übertragen, die diese später stützen sollte. Für diese Tätigkeit ist der verwendete Edding auch viel besser geeignet…

Die abgebildeten Brückengeländer wurden von unserem Kollegen Michael Poitner bearbeitet, von uns wurden die restauratorische Untersuchung, Die Konzepterstellung und die Fachbauleitung übernommen.

Viel Spass beim Lesen.